Keine Verkehrsinfos

Rifugio Selleries

Aktueller Status Zu diesem Zielpunkt ist derzeit keine Verkehrsinfo verfügbar.
Land
Italien
Region Piemont
Koordinaten 45.017, 7.11547
Strecke Villaretto – Rifugio Selleries (Sackgasse)
Scheitelhöhe 2023m
Mautstraße Nein
Straßenbelag Schotter
Schwierigkeitsgrad 3
Stichstraße/Sackgasse Ja
Beschreibung

Die alpine Schutzhütte Rifugio Selleries befindet sich knapp oberhalb der 2000-er Marke im Parco naturale Orsiera-Rocciavrè, einem Naturpark in den Cottischen Alpen. Sie kann von mehreren Seiten aus angesteuert werden. Die komfortabelste Strecke beginnt im südlich gelegenen Villaretto. Hier geht es asphaltiert gen Westen bis nach Depot. Dort heißt es, scharf rechts abzubiegen, um auf die SP172 Strada Provinciale delle Finestre zu gelangen. Diese schlängelt sich in einem Kehren- und Kurventraum durch die Gebirgswelt in die luftigen Höhen hinauf. Allerdings sind etwa die letzten fünf Kilometer bis zur Schutzhütte nur noch geschottert. Die Strecke unterliegt einer Wintersperre und darf üblicherweise lediglich zwischen Mai und Oktober befahren werden.

Wer sich alternativ von Norden her nähern möchte, startet in Susa. Diese Passage ist fast zwölf Kilometer länger, hat aber den Vorteil gleich auch den Colle delle Finestre sowie ein Teilstück der Assietta-Kammstraße mitnehmen zu können. Auch diese Strecke kann nur in den Sommermonaten befahren werden.

StatusDatum/ZeitraumDetails
Zu diesem Zielpunkt ist derzeit keine Verkehrsinfo verfügbar
Lädt Kommentare...
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar verfassen zu können.
Zum Login
Es sind noch keine Bilder vorhanden.

Bild hochladen

Sie müssen angemeldet sein um ein Bild hochladen zu können können.
Zum Login

Kartenansicht