Keine Verkehrsinfos

Forcella di Lavardet

Steigung > 12%
Aktueller Status Zu diesem Zielpunkt ist derzeit keine Verkehrsinfo verfügbar.
Land
Italien
Region Venetien
Koordinaten
46.499794, 12.628652
Pässemarathon Zielpunkt: ALPENTOURER Pässemarathon 2021
Strecke Prato Carnico – Campologno
Scheitelhöhe 1542m
Max. Steigung 12%
Mautstraße Nein
Straßenbelag Asphalt
Schwierigkeitsgrad 4
Stichstraße/Sackgasse Nein
Beschreibung

Der 1542 Meter hohe Forcella Lavardet ist ein Grenzpass zwischen den italienischen Regionen Friaul-Julisch Venetien und dem Veneto und die Fahrt hinauf im Prinzip etwas für Cruiser. Von der Ostrampe, die in Prato Carnico beginnt, führt die kurvenreiche und mit feinem Asphalt gesegnete Strecke einen durch das charmante Val Pesarina. Dies ist ein Tal, das mit idyllischen Wiesen, Gewässern und auch ein wenig Wald begeistern kann. Von der Passhöhe, die etwas abseits der SP619 zu finden ist, ging es früher bis nach Pinie weiter, wo die ursprüngliche Strecke dann einen Nordostschwenk machte und einen bis nach Campologno führte. So weit, so gut.

Die Nordrampe, die von der Passhöhe direkt nach Campologno führt, darf nicht mehr befahren werden – obwohl unverbesserliche Zeitgenossen dies immer wieder tun. Zugegebenermaßen gilt insbesondere der untere Teil mit seinen 14 engen und sehr dicht aufeinander folgenden Kehren als Motorradtraum schlechthin. Das Problem jedoch ist, dass der Zustand dieser Rampe mit desolat noch freundlich beschrieben wäre. Sie zeigt sich mittlerweile fast durchgängig unbefestigt, zudem haben ihr verschiedene Erdrutsche in den vergangenen Jahren arg zu schaffen gemacht. Bereits 1993 wurde beschlossen, sie für den motorisierten Verkehr zu sperren. Ein starkes Unwetter hat außerdem im Herbst des Jahres 2018 einen Abschnitt komplett weggespült, selbst als Fußweg ist diese Passage mittlerweile als lebensgefährlich einzustufen. Ob sie jemals wieder saniert wird, ist derzeit unbekannt (Stand 2019). Bevor dies aber nicht der Fall ist, sollte man sie tunlichst meiden.

Die SP619 hingegen führt heutzutage alle versöhnlich weiter, zum Beispiel zum Sella di Razzo oder bis an die Gestade des Lago di Sauris.

Status Datum/Zeitraum Details
Zu diesem Zielpunkt ist derzeit keine Verkehrsinfo verfügbar
Lädt Kommentare...
Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen

Kommentare von Gästen werden zunächst überprüft und sind erst nach einer Freigabe sichtbar.

Kartenansicht

Teilen