Wintersperre

Gotthard-Pass

Aktueller Status Wintersperre: voraussichtlich bis 01.06.2021
Land
Schweiz
Region Tessin
Koordinaten
46.558797, 8.562103
Strecke Andermatt – Airolo
Länge 27km
Scheitelhöhe 2106m
Max. Steigung 10%
Wohnwagen nicht empfehlenswert (Kopfsteinpflaster)
Mautstraße Nein
Straßenbelag Kopfsteinpflaster
Info Öffnungszeiten: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Stichstraße/Sackgasse Nein
Beschreibung

Dieser legendäre Pass war seit dem Mittelalter die wichtigste Nord-Süd-Verbindung der Alpen. Nach Öffnung des Autobahntunnels 1980 hat die alte, als Tremolastraße bekannte Trasse – auch heute noch teilweise mit Granitsteinpflaster belegt – zusammen mit Teufelsbrücke und Schöllenenschlucht herausragende touristische Bedeutung. Bei nassem Wetter gilt es diese Strecke aber mit Vorsicht zu genießen oder ganz zu meiden, auch wenn ihre Streckenführung einfach grandios ist.

Motorradfahrer nutzen die Tremola am Gotthard gerne gemeinsam mit Furka- und Nufenenpass zu einer Runde über einige der schönsten und höchsten Bergpässe der Eidgenossenschaft.

StatusDatum/ZeitraumDetails
Wintersperre
31.10. voraussichtlich bis 01.06.2021
Gesperrt
26.10.
Eingeschränkt
25.10. –31.10. Nachtsperre 18:00 - 8:00 ab Hospental (Winterausrüstung empfohlen) /zwischen Gotthard-Pass und Motto Bartola einspurig / zwischen Andermatt und Gotthard-Pass einspurig 5:00 - 16:00 Uhr
Gesperrt
12.10.
Schnee
08.10. Winterausrüstung erforderlich
Lädt Kommentare...

Zeige 1-1 von 1 Kommentaren

Ekke am 20. April 2020
Die Tremola ist extrem schön, etwas enge Kehren, vor allem für Ungeübte Fahrer.

Kommentar verfassen

Kommentare von Gästen werden zunächst überprüft und sind erst nach einer Freigabe sichtbar.

Teilen